Aufnahmebedingungen

   

Damit Ihre Katze den Aufenthalt in der Katzenpension genießen kann, müssen folgende Bedingungen erfüllt sein:

    

Es werden nur Katzen aufgenommen, die frei von ansteckenden Krankheiten sind. 
Tiere, ohne Impfausweis können wir leider nicht aufnehmen.

  

Alle Katzen müssen gegen Katzenschnupfen, Katzenseuche, sowie Freigänger gegen Tollwut geimpft sein. Zusätzlich wird die Impfung gegen FIP sowie Leukose empfohlen. Konsultieren Sie dazu am besten Ihren Tierarzt. Die Impfungen dürfen höchstens 12 Monate vor Unterbringung in der Katzenpension erfolgt sein. Der Impfpass mit der gültigen Eintragung ist als Nachweis bei Zimmerbezug vorzulegen. 

Alle unsere Feriengäste müssen kastriert und mit einem aktuellen Flohschutz versehen sein.
     

Bitte informieren Sie uns über eventuelle chronische Krankheiten Ihrer Katze.

           

Benötigte Medikamente werden von uns selbstverständlich gewissenhaft verabreicht. Diese müssen jedoch vorher mit der Katzenpension abgesprochen und selbst mitgebracht werden.

Bei auftretenden Erkrankungen ziehen wir einen Tierarzt zu Rate, so dass Sie Ihr Tier bei uns umfassend versorgt wissen können.

       

Bitte bringen Sie einen gültigen Ausweis mit (Besitzer-Identifikation).
Zusätzlich benötigen wir spätestens beim Check-in eine Telefonnummer oder eine Email-Adresse unter welcher wir Sie oder eine bevollmächtigte Person während der Unterbringung Ihrer Katze erreichen können